Kaffeeshop in deutsch Commerce du café en francais Cafetería en espanol Coffee shop in english Coffee business in dutch

Wichtige Vitamine und Mineralien im Kaffee

Die meisten werden überrascht sein, wie viele B-Vitamine und Mineralien im Kaffee enthalten sind, welche nach dem Rösten und Aufbrühen weitgehend erhalten bleiben.

Lebenswichtige B-Vitamine für unseren Energiehaushalt

Wir kennen die B-Vitamine unter anderem bei der Energiegewinnung durch den Stoffwechsel während der Aufnahme von Kohlehydraten, Fetten und Eiweißen. Alle B-Vitamine sind wasserlöslich und kommen sowohl in tierischen als auch pflanzlichen Lebensmitteln vor. Das B12 Vitamin ist das einzige Vitamin, das erfreulicherweise im Körper gespeichert werden kann, da es ausschließlich von Mikroorganismen synthetisiert wird und nur in geringen Mengen in unserer Pflanzenwelt vorkommt. Daher greifen Vegetarier und Veganer gerne auf Algen zurück, die dieses wertvolle Vitamin ausreichend liefern können. Das Vitamin B12 ist besonders wichtig für die Zellteilung, Blutbildung und die Funktion des Nervensystems. Weitere Informationen zu den B-Komplexen findet ihr hier. In unserem Kaffee kommen verschiedene B-Vitamine vor. Neben B2 (Riboflavin), B5 und B6, kommt auch B3 (Niacin,Nicotinsäure) vor, welche eine antioxidative Wirkung hat, die wichtig für die Regeneration von Haut, Muskeln, Nerven und DNA ist. Ist das nicht schön:). Mit nur einer Tasse Kaffee am Tag wird hier ca. 5% des Tagesbedarfes abgedeckt. Aber bitte deswegen nicht 20 Tassen am Tag trinken.

Welche Mineralstoffe finden wir in unserem Kaffee?

Je nach den Wachstumsbedingungen variiert der Mineralgehalt der Kaffeebohne um ein paar Prozent. Ein nährstoffreicher Boden und genügend Wasser und Sonnenlicht sorgen natürlich für bessere Bedingungen. Die Mineralien Kalium, Calzium, Magnesium und Phosphor sind als Mengenelement bekannt, die im Verhältnis zu Spurenelementen in größeren Mengen pro Kilogramm aufgenommen werden (ca. 50mg pro Kilogramm). Sie sind ebenfalls im Kaffee vorhanden, wie Schwefel, Mangan und Eisen, die zu den Spurenelementen zählen. Diese Mineralien, die aufgrund ihrer positiven und negativen Ladungen (auch Elektrolyte genannt) das Säure- Basenverhältnis des Organismus steuern, haben wichtige Funktionen beim Aufbau von Knochen und Zähne, was beim Altern sehr häufig als Mangelerscheinung bei vielen Menschen erkannt wird. Lange Rede kurzer Sinn: Mineralien sind fundamental am Stoffwechsel unseres Körpers beteiligt. Die Liste der positiven Auswirkungen ist unglaublich lang, da Kaffee nunmal sehr viele Mineralien enthält. Vielleicht hat der Eine oder Andere Lust darüber hier zu schreiben.

 

 


 

Deze webshop maakt gebruik van cookies voor het bijhouden van webstatistieken. Bekijk ons cookiebeleid.